Kraftschlag#4 | en

RAC band from Germany. Started in 1990. Kraftschlag ist eine 1989 gegründete Rechtsrock-Band aus Itzehoe, die in neonazistischen Kreisen einen großen Bekanntheitsgrad hat und enge Beziehungen zu dem in Deutschland verbotenen Neonazi-Netzwerk „Blood and Honour“ pflegt. Die Besetzung der Band um den Sänger Jens-Uwe Arpe wechselte bereits häufig. So spielten unter anderem Steve Bramekamp von „Entwarnung“, Mattze von „Soldiers of Freedom“, Klapmeier von „Ostseefront“ und Miika von „Mistreat“ mit. Die Band pflegt insbesondere Kontakte zu Musikern aus dem „Blood-and-Honour“-Umfeld in Skandinavien, woraus einige Split-CDs hervorgingen. Arpe, der zeitweise in Schweden wohnhaft war, ist an der Herstellung der neonazistischen „Blood-and-Honour“-Verkaufsvideos „Kriegsberichter“...
Found 195 songs, duration: 12:42:17
Klansmen
Klansman (Nordwind)
Kraftschlag
Nordwind
Action - Not words
04 - Großstadtnächte
S.H.A.R.P.
Du heller Stern (Teil 1)
Deutschland erwache (demo 92)
Skinheads Schleswig Holstein
11. Es gibt nur ein Land
Doitsche Jugend
Deutsche Jugend
Schnaps & Bier
Bomber uber Dresden
Klansman
Scheißpunk (demo 92)
Wir sind die Letzten
Ku Klux Klan
Rechtsrock
S.I.P.P.I.
07. Du Bist Stolz
Seh nicht nur zu
Die Letzten
Der Morgen danach
The Rain Will Come Again (Rahowa cover)
Freiwild
Rechtsrock
Im Namen des Führers
Old Albion
Forward into War
Forward Into War
Der Morgen Danach
12 - Keine Zeit
10 Jahre
Blitzkrieg
Blinde wut
Nordmaenner

Video Kraftschlag